Die beste Investition ist die Ausbildung. Deshalb empfehle ich sich ständig aus-, weiter- und fortzubilden. Besonders im digitalen Zeitalter, der am Kapitalmarkt für ständigen Wandel sorgt ist eine Weiterbildung unablässig. Herr Stagge (Portfoliomanager ehm. UnionInvest) biete einen hervorragenden Kurs an, zu dem ich mich  schon angemeldet und wärmstens empfehlen kann. Herrn Stagge habe ich bei einem seiner Vorträge bei den technischen Tradern kennengelernt. Eine Investition, die sich für jeden aktiven Anleger, oder Finanzberater rechnen wird:

Mit einem Klick zur: Ausbildung für Profis und aktive Privatanleger

 

Universität

 

 

 

 

Fondskongress

In Mannheim treffen sich Fondsberater, Fondsmanager, Analysten und Journalisten, um die neuesten Entwicklungen auszutauschen. Im Focus steht der Kapitalmarktausblick, clevere Anlagestrategien und die Entwicklung der Wirtschaft. Durch viele Gespräche mit Fondsmanagern, Journalisten und Analysten kam ich zu folgender Schlussfolgerung:

Aktien bleiben weiter Renditetreiber Nr. 1, Zinsen bleiben unattraktiv und die Anlagestrategie ist das wichtigste Instrument, um das Risiko zu minimieren. Deshalb ist der MSF 4D-Asset-Oszillator als einziger Fonds Europas mit der Halloween-Strategie so eine wichtige Anlagestrategie in jedem Depot.

Zum Interview mit FinanzNew-Moderator Andreas Franik über den MSF 4D-Asset-Oszillator klicken Sie hier: 

Interview am Fondskongress

 

Die Gemeinwohl-Ökonomie versucht die Lücken einer Bilanz im herkömmlichen Sinne zu schließen. Unternehmen bilanzieren ihren wirtschaftlichen Erfolg und hinterlassen eine Lücke, da nicht alle Aspekte eines Unternehmens in € ausgedrückt werden können. Z.B. wie sich Mitarbeiter wohlfühlen, der soziale Umgang miteinander oder auch der ökologische Fingerabdruck, den ein Unternehmen hinterlässt, werden nicht in einer Bilanz erfasst. Diese Lücke schließt die Gemeinwohl Ökonomie. Unternehmen, die sich einer Gemeinwohlbilanz erstellen, gehen weit über die wirtschaftlichen Fragen hinaus. 4D-Vermögensplanung hat den ersten Schritt getan und eine erste Befragung positiv gemeistert. 4D-Vermögensplanung ist seit dem 22.12.2017 Mitgliedsunternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie.

GWOE Mitgliedsunternehmen WEB

Prof. Ankenbrand forscht an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt was dem Kunden wichtig ist, welche Maßstäbe setzt er bei der Altersvorsorge an. Welchen Zugang zu Finanzprodukten für die Altersvorsorge werden genutzt. Diese Umfrageergebnisse vergleicht er mit einer Befragung von Finanzberatern und kommt auf erstaunliche Ergebnisse. 4D-Vermögensplanung hat an der Studie mitgewirkt und sind genauso überrascht, wie Prof. Ankenbrand. Ihnen als Kunde ist die persönliche Beratung nicht so wichtig, wie wir als Berater glauben. Was vielen Kunden extrem wichtig ist, dass sie jederzeit Informationen zu ihren Finanzprodukten erhalten. Transparenz und sofortige Verfügbarkeit von Informationen spielt eine wichtige Rolle. Klienten bei 4D-Vermögensplanung haben bereits über die App Depotblick jederzeit Zugang zu den Finanzverträgen:

 

Ankenbrand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Interview hier klicken

 

 

 

 

  

Der ntv-Moderator Andreas Franik interviewt quartalsweise Kapitalmarktspezialisten an der Frankfurter Börse. 4D ist mit dabei und ich beantworte Fragen zur Saisonalität an den Aktienbörsen.

Die Interviews finden Sie auf meinem Youtube-Kanal:  4D-Asset-Oszillator Kanal

 

 

Interview

Wir sind umgezogen. Es ist vollbracht wir sind nun in der Kaiser-Joseph-Str. 254 79098 Freiburg ansässig. Die. Telefonnummern und E-Mail-Adressen sind gleich geblieben.

Auch haben wir im Rahmen des Umzugs die Digitalisierung im Unternehmen fortgeschritten und auf modernste Internet-Telefonie umgestellt. Deshalb waren wir kurzeitig während der Urlaubszeit schlecht erreichbar. Aber nun sind wir mobilier und überall erreichbar für Sie.